Bundesrecht konsolidiert

Meldepflicht für Nicht-interventionelle Studien § 5

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Meldepflicht für Nicht-interventionelle Studien

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 180/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 5

Inkrafttretensdatum

18.06.2010

Außerkrafttretensdatum

31.12.2012

Index

82/04 Apotheken, Arzneimittel

Beachte

Findet Anwendung auf alle Nicht-interventionellen Studien, die ab dem 1. September 2010 begonnen werden (vgl. § 8).

Text

Meldepflicht

§ 5.

(1) Jede Nicht-interventionelle Studie ist vor ihrer Durchführung vom Verantwortlichen elektronisch dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen zu melden.

(2) Die Meldung gemäß Abs. 1 hat jedenfalls folgende Angaben zu enthalten:

1.

Name und Anschrift des Verantwortlichen,

2.

Bezeichnung der Arzneispezialität/en, mit der/denen die Nicht-interventionelle Studie erfolgen soll,

3.

geplanter Zeitraum und geplante Regionen (politische Bezirke) der Nicht-interventionellen Studie,

4.

voraussichtliche Anzahl der Patienten,

5.

Beschreibung der Nicht-interventionellen Studie (Ziel, Methode, etc.),

6.

Name und Anschrift der voraussichtlich teilnehmenden Ärzte, Zahnärzte, Krankenanstalten und Apotheken,

7.

Muster des zwischen teilnehmenden Ärzten, Zahnärzten und Apothekern und dem Verantwortlichen abzuschließenden Vertrages einschließlich der vorgesehenen Entschädigungen (Honorare), und

8.

die Angabe, ob eine Ethikkommission gemäß § 41b Arzneimittelgesetz befasst wurde und bejahendenfalls deren Stellungnahme.

Im RIS seit

12.07.2010

Zuletzt aktualisiert am

21.01.2013

Gesetzesnummer

20006804

Dokumentnummer

NOR40118604